Freitag, 31. Oktober 2014

Weihnachtszauber 2014

Noch 54 mal schlafen und dann ist es wieder soweit:

dann ist Heilig Abend!

In einigen Näh-, Bastel- und Backstuben wird schon fleißig gewerkelt...

Und spätestens in der Adventszeit zieht in jedes Haus der Weihnachtszauber ein.
Die Vorfreude auf Weihnachten wird mit jedem Tag größer.
 
Wenn es nahezu überall nach Tanne, Kerzen, Plätzchen, Lebkuchen und Räucherkerzen duftet, wissen Groß und Klein: 
Jetzt ist es nicht mehr lang bis Weihnachten!

Die Advents- und Weihnachtszeit ist für mich seit meiner Kindheit eine ganz besondere Zeit.
Letztes Jahr entstanden im Hause Frechdachs ein selbstgenähter Adventskalender, Weihnachtswichtel und Weihnachtsherzen.  

Mal sehen, was sich dieses Jahr dazu gesellen wird.

Staunend habe ich letztes Jahr die vielfältige Linksammlung von Gesines "Weihnachtszauber" mitverfolgt. 
Wahnsinn, wie viele kreative Ideen dort zusammengekommen sind!

Als mich Gesine Anfang Oktober fragte, ob ich die Linkparty dieses Jahr bei mir ausrichten möchte, habe ich mich sehr gefreut.

Anfang dieser Woche trafen wir uns im wunderschönen Flensburg und verfeinerten die Idee.
 
Während ich diesen Post schreibe, spielt die von Gesine mitgebrachte Weihnachtsspieluhrkeksdose. 
Der Verlockung der beigelegten Weihnachtssüßis konnte ich nicht widerstehen. 
Und so ist mir gerade schon sehr weihnachtlich zumute.

Ich bin neugierig und gespannt, was ihr für die Weihnachtszeit näht, bastelt, klebt, baut, backt oder kocht.

Hiermit lade ich Euch recht herzlich zur Linkparty

http://frechdachswelt.blogspot.de/p/weihnachtszauber-2014.html

Viele liebe vorweihnachtliche Grüße
Eure Anja

verlinkt bei:

P.S.: Morgen gibt es wieder unsere High 5 for Fridays! 

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Baldur und Luise - Probenähen und Verlosung

Seit gestern gibt es einen weiteren neuen Schnitt von Annika (Mama Nähblog).

Ich durfte den neuen Jungs-und-Mädels-Shirt-Schnitt (Gr. 86 bis 146) im Vorfeld probenähen.

 

 Zuerst nähte ich eine LUISE in Größe 110 für unser Frechdachsmädchen  - 
eine Tunika mit kurzen Armen und langen Bündchen.
Die Stoffe hat sie sich selbst ausgesucht. Vom "Lenis dream"-Jersey hatte ich leider nur noch einen halben Meter, so dass das Vorder- und Rückenteil aus zwei Teilen besteht.


Unser großer Frechdachs meldete auch Bedarf für ein neues Shirt an.
Und so entstand ein BALDUR in Größe 140 mit langen Armen und kurzem Bündchen.
Auch er wusste gleich, welche Stoffe ich dafür unbedingt verwenden sollte.
Außerdem wünsche er sich, dass ich den Schriftzug "Cool Stars" von der Webkante mit aufs Shirt nähe. 


Beiden gefallen ihre neuen Shirts sehr und sie hatten viel Spaß beim Foto-Shooting.


Habt auch Ihr Lust bekommen eine LUISE oder einen BALDUR zu nähen? 

Dann habe ich eine gute Nachricht für Euch!
Ich darf hier auf meinem Blog ein druckfrisches eBook verlosen!
 
Wenn Du ein eBook gewinnen möchtest, 
hinterlasse hier bis zum 02.11.2014 um 22.00 Uhr ein Kommentar.
Wenn Du bei mir Leser/in bist, erhältst Du zwei Lose.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!
 
 
  Das eBook könnt ihr auch im Dawanda Shop "Auf Samptpfoten" kaufen.

Das eBook dürfen wieder alle Porbenäherinnen verlosen.
Schaut doch mal hier, wer noch mit dabei war.

Euch allen eine schöne Herbstwoche.

Viele liebe Grüße
Anja

Mittwoch, 22. Oktober 2014

Gewonnen hat...

Gerade hat mein Lieblingsmann, die Gewinnerin des eBooks

Vorher habe ich die Lose geschrieben, ausgedruckt, zerschnitten und gefaltet.


Dann wurden sie vorsichtig in die Lostrommel gelegt...



Und anschließend gut durchgemischt!


Dann zog mein Mann ein Los...


Die Spannung steigt...


Liebe Klaudia, DU hast gewonnen!

Herzlichen Glückwunsch!

Viele liebe Grüße
Anja 

Aller guten Dinge sind drei !!!

Ersteinmal vielen herzlichen Dank für Eure lieben Kommentare zu
Raglanshirt Nummer 1 und Nummer 2. 

 Wollt ihr noch eine weitere Version des neuen Männerschnittes 
"Raglanshirt Roli"

Nummer 3 ist auch auch in der Probenähphase entstanden. 


Wieder ein Kapuzenshirt, diesmal mit aufgesetzter Bauchtasche und Ärmelbündchen aus Jersey.

Für das Shirt habe ich Sommersweat von Swafing und Bio-Streifenjesey aus der Villa Fadengrün verwendet.

Hier noch einmal ein paar Details:


ACHTUNG: Ihr könnt noch bis heute abend 22.00 Uhr an der Verlosung eines eBooks teilnehmen.

Wer nicht mehr so lange warten will, kann es auch beim Dawanda-Shop "Samtpfoten" kaufen.

Ich drücke allen Verlosungsteilnehmerinnen die Daumen.

Die Gewinner gebe ich morgen abend bekannt.

Viele liebe Grüße
Anja


verlinkt bei:
Creadienstag

Dienstag, 21. Oktober 2014

My husband wears - Raglanshirt Roli

Heute zeige ich euch Raglanshirt Nummer 2 
nach dem neuen Schnitt von Annika (Mama Nähblog), 
das während der Probenähphase entstanden ist.

Diesmal ein Shirt mit Kapuze:


Der Stoff lachte mich schon beim Kauf des Stoffes für das erste Shirt in der Villa Fadengrün an, 
aber ich war mir nicht sicher, ob mein Mann das dunkle Lila mag.

Meine Sorge war unbegründet und ich glaube, dass ist sein neues Lieblingsshirt.
Gestern hat er es zum ersten Mal ausgeführt.

Für das Innenfutter der Kapuze hat mein Mann sich roten Jersey ausgesucht. 
Eine sehr gute Wahl! Ich hatte grauen Jersey geplant.


 Ich freue mich, dass die Streifen überall zusammentreffen!

Hier noch ein paar Details:

Sowohl die Kapuze als auch die Säume sind mit einem Dreifach-Zickzack-Stich abgesteppt.


Na, was sagt ihr zu Nummer 2 ?

Ein eBook des neuen Männerschnittes "Raglanshirt Roli" könnt ihr hier auf meinem Blog gewinnen, die Verlosung endet am 22.10.2014 um 22.00 Uhr.

Euch allen einen schönen Creadienstag.

Viele liebe Grüße
Anja


verlinkt bei:
Creadienstag

Sonntag, 19. Oktober 2014

Neuer Männerschnitt - Probenähen und Verlosung

Heute erscheint das neue eBook Raglanshirt Roli von Annika (Mama Nähblog).

Ich durfte den Schnitt im Vorfeld Probenähen.

Heute zeige ich Euch meine erste Variante, ein Raglanshirtshirt mit Knopfleiste:
 

Mein Mann freut sich über insgesamt drei neue Shirts.
Hier die Nummer 1:
 

Zum eBook-Start darf ich hier auf meinem Blog ein eBook verlosen!

Wenn Du ein eBook gewinnen möchtest, 
hinterlasse hier bis zum 22.10.2014 um 22.00 Uhr ein Kommentar.

Wenn Du bei mir Leser/in bist, erhältst Du zwei Lose.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Der neue Männerschnitt "Raglanshirt Roli" ist sehr vielseitig. Man kann es ganz unterschiedlich gestalten:

- Basic Raglanshirt
- Raglanshirt mit Knopfleiste
- Kapuzen-Shirt
- Langarm, Kurzarm
- Bauchtasche, Brusttasche, Sternapplikation
- diverse Abschlussvarianten

http://de.dawanda.com/product/70783339-Raglanpulli-Roli-Maennershirt
Falls Du nicht mehr bis zum Ende der Verlosung warten magst, kannst Du es im Dawanda Shop "Auf Samptpfoten" kaufen.

Das eBook dürfen alle Probenäherinnen einmal verlosen - schau doch mal hier
Falls jemand auf mehreren Blogs gewinnt, wird neu gelost.

Euch allen einen guten Start in die neue Woche.
Ich bin dann mal weiter Probenähen.

Allerliebste Grüße
Anja

verlinkt bei:

Samstag, 18. Oktober 2014

Freutag: Herz Mug Rug zum Hochzeitstag

Meine Eltern feiern heute ihren 35. Hochzeitstag.

Was gibt es für einen schöneren Grund als zum ersten Mal 
Herz Mug Rugs  nach der wundervollen Anleitung von Allie an Me design zu nähen?


Zum ersten Mal habe ich mich an Patchwork herangewagt. 
Und was soll ich sagen, es war gar nicht schlimm! *lach* 


Da es vor allem meine Mama gerne rot mag, kam nocheinmal der bereits hier verwendete rot-orange gestreifte Stoff in Kombination mit den schönen Jinny Jou Stoffen zum Einsatz.


Liebe Mama und lieber Papa, Euch beiden einen wunderschönen Hochzeitstag und viele gemeinsame glückliche und gesunde Ehejahre!


Eine Woche mit vielen schönen Freumomenten neigt sich dem Ende. 
Hier unsere Highlights der Woche:  

1. Highlight:
Am Samstag war in unserer Stadt Kindersachenbasar. Ja, wir sind wieder mal fündig geworden. Unser Frechdachsmädchen hat ein Tütü, einen Glitzerhaarkranz und ein Prinzessinentäschen erbeutet. Unser großer Frechdachs kam an einem Lenkschlitten nicht vorbei und ich fand einen süßen Holzwagen, der schon eifrig getestet wurde.



2. Highlight:
Jeden Tag nahezu sommerliche Herbsttemperaturen und viel Sonnenschein. So konnten wir Dienstagnachmittag noch einmal auf unser Treppe vorm Haus Eis essen. Das ist einer unser Lieblingsplätze.


3. Highlight:
Ich freue mich, dass Euch die Rechenmäuse für die Klasse 1a gefallen. Danke für Eure lieben Kommentare.

 

4. Highlight:
Unsere Frechdachskinder und ich hatten jede Menge Spaß bei der Auslosung der Gewinner meiner Bloggeburtstagsverlosung. Vor dem Ziehen des letzten Loses, fragte unser Großer: "Macht Gesine nicht auch mit?" Nachdem ich es bestätigte, sprach unsere Glücksfee ein kleines Zaubersprüchlein. Als auf dem vierten Los tatsächlich "Allie and Me design - Gesine" stand, brachen beide in große Jubelschreie aus. Schön, wie sich für Gesine freuten. 


5. Highlight:
Ich bin immer noch am Probenähen. Beim einem eBook wird mein Designbeispiel auf der Titelseite sein. Ich freue mich riesig!!! Außerdem bin ich zu einem weiteren Probenähen zugelassen - *nochmal riesig freu*.

Euch allen ein schönes sonniges Herbstwochenende.

Viele liebe Grüße
Anja

verlinkt bei:


 

Freitag, 17. Oktober 2014

Die Gewinner sind ...

Meine hauseigene Glücksfee hat die Gewinner der Auszeit-Verlosung zu meinem 1. Bloggeburtstag gezogen:


Ersteinmal vielen herzlichen Dank für Eure vielen Kommentare und Glückwünsche. 
Schön, dass soviele in meinem Lostöpfchen Platz genommen haben.

Insgesamt sind es 30 Teilnehmerinnen und 77 Lose.


Meine Glücksfee, die Frechdachsbrüder und ich hatten sehr viel Spaß an der Gewinnziehung
War das spannend...


Und so verkünde Euch die Glücksfee nun die Gewinner:

Der 1. Preis geht an:




Der 2. Preis geht an:



Der 3. Preis geht an:



 
 Und der 4. Preis geht an:




Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinnerinnen. 

Und alle die, die leider nicht gewonnen haben, seid nicht traurig! 
Bestimmt klappt es beim nächsten Mal. 

Euch allen einen schönen Freutag und einen guten Start ins Wochenende.

Allerliebste Grüße

Anja

Dienstag, 14. Oktober 2014

Die Rechenmäuse sind los

Seit drei Wochen ist unser größter Frechdachs Schulkind. Beim ersten Elternabend vor Schulbeginn sprach seine Klassenlehrerin davon im Mathematikunterricht Rechen-Perlenketten einzusetzen. Spontan dachte ich dabei an Rechenmäuse und bot an, einen Klassensatz zu nähen. Seit Freitag begleitet nun unser Schulkind, seine Mitschüler und seine Klassenlehrerin eine eigene Rechenmaus. Die Rechenmäuse wohnen im Ranzen der Kinder.


Aus dem kostenlosen Schnittmuster von pattydoo wurde aus einem Nadelmäuschen dank einem Satinband und 20 Holzperlen ein Rechenmäuschen. Es entstanden 11 männliche und 14 weibliche Rechenmäuse. Die Farben der Holzperlen sind in Anlehnung an das Mathebuch ausgesucht.

25 Rechenmäuse bilden einen Kreis:
 

Keine Rechenmaus gleicht der anderen, denn ich habe jede Rechenmaus am Bauch personalisiert. Dafür habe ich die Vornamen der Kinder mit meiner Nähmaschine auf ein Stückchen Jersey gestickt und dieses dann anschließend mit einem Zickzackstich festgenäht.
Für die Augen der Rechenmäuse habe ich schwarze KamSnaps verwendet. Die Ohren sind aus grauem Leder. Das Satinband habe ich zusätzlich im Mäusekörper hinter der Naht verknotet und die Wendeöffnung mit der Nähmaschine geschlossen.


Nach Jungen- und Mädchen-Rechenmäusen sortiert:

 
Achtung, hier sind sie uns entwischt - ob sie wohl Angst vor der Schule hatten?


Die Angst war unbegründet! Sie wurden von allen 24 Erstklässlern und der Lehrerin freudig begrüßt.

Nun wünsche ich allen Erstklässlern viel Spaß beim Rechnenlernen und hoffe, dass kein Rechenmäuschen ausbüxt.

Euch allen einen sonnigen Herbst-Creadienstag.

Viele liebe Grüße
Anja


verlinkt bei:

Sonntag, 12. Oktober 2014

Geburtstagsüberraschungen

Mitte der Woche hatte die allerliebste Patchworkqueen Geburtstag. Und so schickte ich zu Beginn der Woche eine kleine Überraschung auf den Weg in den hohen Norden. Ich freue mich, dass ihr der Postbote das Päckchen rechtzeitig zu ihrem Geburtstag überreicht hat.


Nähen wollte ich Gesine unbedingt etwas Alltagstaugliches und Nützliches. Ich entschied mich für einen Brot- und Brötchenutensilo aus den farbenfrohen Jinny Jou Streichelstöffchen. Wie habe ich mich gefreut zu hören, dass die Elfenfamilie einen neuen Brotkorb gut gebrauchen kann, weil es dem "Alten" auf dem Toaster zu warm wurde und er sich daraufhin schwarz geärgert hat. Und mindestens doppelt so doll, freue ich mich über unsere Freundschaft.


Je nach Lust und Laune kann der Innen- zum Außenstoff werden.


Diese Woche war wieder sehr trubelig und vollgepackt. Und so nehme ich mir jetzt noch einmal ganz bewusst Zeit, mich an die schönsten Freu-Momente zu erinnern.

1. Highlight:
Wir haben ganz viel in unserem Garten geschnippelt, so dass alles herbstfest ist. Letztes Wochenende war traumhaft warmes Herbstsonnenwetter und wir waren den ganzen Tag im Garten. Wir haben viel geschafft und viel Spaß gehabt. Unser kleinster Frechdachs hat seine erste eigene Seifenblase gepustet. Ihre erste eigene Nuss knackte unser Frechdachsmädchen. Und unser Größter schob seine Geschwister im Garten spazieren.




2. Highlight:
Zu Beginn der Woche überreichte ich unser Kindergartenleiterin zum Geburtstag ein paar kleine Alltagsbegleiter. Beim letzten Webband-Großeinkauf entdeckte ich das Dänemark-Webband und wusste gleich, dass daraus ein Schlüsselanhänger und ein TaTüTa entstehen sollten.


Das TaTüTa habe ich wieder nach der wundervollen Anleitung von Nadine genäht.


Unser Frechdachsmädchen und ich legten es ihr Montagmorgen auf ihren Schreibtisch, weil sie noch nicht im Kindergarten war. Sie hat sich sehr über die Überraschung gefreut.

3. Highlight:
Beim Elternabend im Kindergarten habe ich festgestellt wie viele liebe Menschen wir mittlerweile kennen. Da habe ich mich gerne in den Elternbeirat wählen lassen.

4. Highlight:
Unser Frechdachsmädchen hat sich ihren ersten eigenen Zopf gemacht. Sie ist so stolz darauf und meinte danach immer wieder "Dann muss ich Dich jetzt nicht mehr fragen, sondern kann mir ganz einfach alleine einen Zopf machen!". Schön, dass wir unsere Kinder bei ihren großen und kleinen Schritten begleiten können. 


5. Highlight:
Wir haben diese Woche viel Zeit mit Freunden verbracht. Manchmal fühlt es sich an als wären wir eine große Familie. Schön, dass wir uns gegenseitig unterstützen können und auch in traurigen Momenten füreinander da sein können.
 


Am Freitag haben Gesine und ich spontan telefoniert. Es war so schön mit ihr zu Quatschen und bestimmt wird das nicht das letzte Mal gewesen sein.

Nun wünsche ich Euch allen einen guten Start in die neue Woche und erinnere Euch noch einmal an meine Verlosung ... noch habt ihr die Chance ins Lostöpfchen zu hüpfen!

Viele liebe Grüße
Anja