Donnerstag, 29. Januar 2015

MamaBaldur zum RUMS-Tag

Im Herbst nähte ich einen Baldur für unseren großen Frechdachs.

Als Annika (Mama Nähblog) verkündete, dass sie den Schnitt auch als Mama-Variante herausbringt, 
war ich gleich infiziert und kaufte mir mamatauglichen Stoff.

Dann kamen irgendwie Weihnachten, Silvester und ein paar Bakterien dazwischen, 
doch jetzt zum heutigen RUMS-Tag trage ich stolz mein neues Shirt, meine MamaBaldur.

Das Shirt ist super bequem und kaschiert zudem die Speckröllchen.


 Als Hauptstoff habe ich den grau-türkis farbenen "Foulard"-Jersey von Swafing genommen und diesen mit dunkelpinkem und petrolfarbenem Jersey kombiniert.


Man kann das Shirt sowohl mit als auch ohne Kapuze nähen.
Die Kapuze habe ich mit dem dunkelpinkem Jersey gefüttert und mit meinem Lieblingszierstich in dunkelgrau abgesteppt.


Und nun für Euch das Allerbeste!
Ich durfte es vor der heutigen Veröffentlichung Probe nähen und bestimmt wird es nicht das letzte dieser Art sein.
Unser Frechdachsmädchen fragte schon nach einer Tochter-Mama-Variante.

Beim Fotoshooting waren meine Männer ganz geduldig mit mir.
Ach, wenn doch nur schon Frühling wäre...



Jetzt flitze ich mal rüber zu RUMS und schaue, was die anderen Mädels gezaubert haben.
 

Euch allen einen wunderschönen Tag.
Irgendwann muss der Regen ja mal aufhören...

Ganz viele liebe Grüße
Anja

P.S.: 
Alles Liebe zum Geburtstag, liebe Mama! 
Hoch sollst du leben! 
Ich schicke Dir heute besonders viele Grüße und freue mich, 
dass du hier regelmäßig vorbeischaust! 
Fühl Dich umarmt von uns fünfen!

verlinkt bei:

Dienstag, 20. Januar 2015

Kostüm Sew Along - Erster Zwischenstand

Zum Glück ist noch ein bißchen Zeit bis zum großen Finale des 
am schmutzigen Donnerstag.

Im Hause Frechdachs steht jetzt fest, welche Kostüme entstehen sollen.
Wollt ihr mal spickeln?


Das Faschingsthema im Kindergarten lautet in diesem Jahr "Die Römer".
Unser Frechdachsmädchen möchte gerne als Gladiatorin gehen.
Ihr Kostüm soll genau so aussehen wie das in dem wundervollen Faschingsbuch "Einmal König sein!

Außerdem wünscht sie sich ein Feen-Kostüm.

Bei unserem großen Frechdachs steht noch nicht fest, ob in der Schule gefeiert wird.
Nichtsdestotrotz möchte er sich unbedingt als Drache verkleiden und am liebsten so aussehen wie der Playmobil-Drache.

Also, ihr seht, auf mich warten drei Kostüme und unsere beiden Großen haben wie immer ganz konkrete Vorstellungen.

So soll der Drache schwarz-rot werden mit richtigen Drachenfüßen.

Und die Fee soll richtige Flügel und einen ganz langen Rock haben.

Also gut! Alle Materialien sind bestellt und müssten im Laufe der Woche hier eintrudeln.
Ich freue mich auf die ganz unterschiedlichen Materialien wie Leder, Wildlederimitat, Taft, Tüll, Satin, Flausch, Filz und Papier.

Kleiderbügel aus Draht für die Feenflügel und das Schnittmuster für den Drachen liegen schon bereit. Allerdings geht das Schnittmuster nur bis Größe 128 und muss auf Größe 140 angepasst werden. Mal sehen, ob es klappt.

So ungefähr sollen die Kostüm aussehen:

Bilder vom Buch "Einmal König sein! und von BURDA
Seid Ihr neugierig, wie weit meine Mitstreiterinnen sind?

Oder habt Ihr Lust beim Kostüm Sew Along mitzumachen?

Dann schaut doch mal hier vorbei.

http://lustigeskonfetti.blogspot.de/2015/01/erster-zwischenstand.html


Euch allen einen zauberhafte Vorfaschingszeit.

Viele bunte Grüße
Anja

verlinkt bei:

Dienstag, 13. Januar 2015

Gepimpte Shirts zum 7. Geburtstag

Mittlerweile ist unser großer Frechdachs schon über einem Monat sieben Jahre alt.
Nachdem er zu seinem letzten Freudenfest zwei Geburtstagsshirts (Nummer 1 hier und Nummer 2 da zum Nachlesen) bekommen hatte, wünschte er sich wieder welche - mindestens wieder zwei!

Seinen Wunsch erfüllte ich ihm gerne, vor allem, da er nach einem großen Wachstumsschub unbedingt neue Shirts brauchte.
Wie ein Jahr zuvor, nahm ich wieder Kaufshirts von H&M - und es sind sogar drei geworden (Nimm drei zahl zwei!).


Bei den Motiven ließ ich mich von seinen aktuellen Interessen inspirieren - mein Ziel war, dass es nicht kindisch wirkt, sondern eher cool.

Alle drei Motive gefallen ihm, doch das Fussballshirt ist ganz klar sein Favorite.
Bei jedem Shirt applizierte ich das Motiv in Groß auf die Rückseite.

 
Shirtvorderseite

Shirtrückseite

Die Applikationsvorlage des Piratenkopfes findet ihr bei mialuna.

Shirtvorderseite
Shirtrückseite
Nicht alle Shirts sollten die klassische Zahl 7 bekommen und so kam mir spontan die Würfel-Sieben in den Sinn.

Shirtvorderseite
Shirtrückseite
Außerdem bekam unser Großer den bereits gezeigten SEVEN-COMET. Damit findet er jetzt eine bunte Mischung an selbstge- und -benähten Pullis in seinem Kleiderschrank.

Euch allen einen schönen Creadienstag.

Anja

P.S.: Noch bis Donnerstag habt Ihr die Mögklichkeit Euch zum Kostüm Sew Along anzumelden. 
          Ihr könnt natürlich gerne auch jederzeit quer einsteigen.

http://lustigeskonfetti.blogspot.de/2015/01/es-geht-los.html
 


verlinkt bei:

Donnerstag, 8. Januar 2015

RUMS: Gestrickter Loop

Im Herbst begegnete mir zufällig diese Farbenverlauf-Wolle ich hatte spontan die Idee daraus einen Geschenke-Loop zu stricken. Bei der Dicke der Wolle dachte ich naiv, dass es ganz fix geht...

Na ja, meine Rechnung ging nicht auf... Und so wurde es doch kein Geschenk, sondern mein erster eigener gestrickter Loop. Er wurde pünktlich zum ersten Schnee in diesem Winter fertig.


Gestrickt habe ich den Loop in Anlehnung an die wundervolle Anleitung von AnnCooki. Wie in der Anleitung strickte ich im Wechsel rechte und linke Maschen mit Umschlag mit einer Rundstricknadel. Jede Runde fing ich jedoch mit einer einfachen rechten und einer einfachen linken Masche an. Ebenso beendete ich die Reihen, so dass eine schöne Abschlusskante entstand.



Mit 400g Wolle erreichte der Loop eine Breite von 25 cm und eine Länge von 160 cm.

Nachdem ich diese Länge gestrickt hatte, häkelte ich den Loopanfang und das -ende zusammen.


Mit meinem kuschligen Loop schaue ich, was heute noch so RUMSt.



Viele liebe Strick-Grüße
Anja

P.S.: Noch bis zum 15. Januar habt ihr die Möglichkeit euch beim Kostüm Sew Along anzumelden.

http://lustigeskonfetti.blogspot.de/2015/01/es-geht-los.html

verlinkt bei:

Dienstag, 6. Januar 2015

Startschuß zum Kostüm Sew Along

Das neue Jahr begann für mich mit einer großen kreativen Überraschung.

Wenn alle weiteren Tage so produktiv verlaufen, dann hallelujah.

Kati von malamü und ich riefen den Blog  "Konfetti für alle" ins Leben, auf dem ihr ab jetzt alles rund um das Thema Fasching und Karneval finden könnt.

Dort findet dieses Jahr auch der Kostüm Sew Along statt.
Ihr seid alle herzlich eingeladen mitzumachen.
Ich bin gespannt, welche tollen Kostüme dieses Jahr entstehen. 
Ob es wieder einen Favoriten geben wird?

Für den Kostüm Sew Along könnt ihr Euch hier bis zum 15. Januar 2015 anmelden. 
Wir freuen uns auf Euch!

http://lustigeskonfetti.blogspot.de/2015/01/es-geht-los.html

Letztes Jahr meldete ich mich mit meinem ersten selbstgenähten Kostüm, dem Elefanten-Kostüm für unseren großen Frechdachs zum Sew Along an.

Heute möchte Euch mein zweites Nähprojekt zeigen. Das Grüffelo-Kostüm gab unser Großer vor drei Jahren bei mir in Auftrag. Und wieder hatte er ganz konkrete Vorstellungen wie sein Kostüm aussehen sollte. Nämlich so wie der echte Grüffelo.

Bei strahlendblauem Himmel tapste gestern der Grüffelo durch unseren Garten:



Aufgrund von rasantem Wachstum passt unserem großem Frechdachs das Kostüm leider nicht mehr. Doch auch unser Frechdachsmädchen verkleidet sich gerne als Grüffelo.

Bei der Kostümgestaltung orientierte ich mich an den Zeichnungen des Kinderbuches "Der Grüffelo". Das Kostüm besteht aus einer Hose, einem Oberteil mit verdeckten Reißverschluss auf dem Rücken, zwei Handschuhen und einer Kappe. Der Hauptstoff ist braune Baumwolle. An den Bein- und Armabschlüssen nähte ich braunes Fellimitat an. Gleiches benutzte ich auch für den kuschlig dicken Bauch, der mit Bastelwatte gefüllt ist.



Der Grüffelo hat schreckliche Hauer, schreckliche Klauen, schreckliche Zähne und grässliche Tatzen aus derben weißem Möbelschweden Dekostoff.


Außerdem hat er eine giftige Warze (grüner Knopf), feurige Augen (orangener Baumwollstoff) und eine lange Zunge (schwarzer Filz).



Für die markanten knotigen Knie hielten ein paar alte Stoff-Schuhe meines Mannes her. Und die Stacheln am Rücken sind aus lilafarbenem Satin.


Unser großer Frechdachs war damals sehr stolz auf sein Grüffelo-Kostüm und sehr zufrieden, dass alle Details stimmten. Leider kannten nicht alle Kinder den Grüffelo. Habt ihr ihn wiedererkannt?


Nun bin ich auf die diesjährigen Kostümwünsche unserer Kinder gespannt. Ob es wohl zum ersten Mal drei Kostüme werden?

Das Motto vom Kindergarten und ob in der Schule auch Fasching gefeiert wird, erfahre ich im Laufe dieser Woche.

Nun bin ich neugierig, welche Kostümwünsche alle Teilnehmer beim Sew Along umsetzen werden. Ich freue mich auf unser gemeinschaftliches Werkeln!

Habt Ihr auch noch ältere Kostüme in eurem Fundus. Bei der Linkparty auf unserem neuen Blog dürft ihr alles zum Thema Karneval und Fasching zeigen.

http://lustigeskonfetti.blogspot.de/p/linkparty.html
Viele liebe bunte Grüße
Anja


verlinkt bei:

Freitag, 2. Januar 2015

Willkommen 2015

Euch allen ein gesundes, glückliches, zufriedenes und kreatives neues Jahr!

Entsprechend meines Vorsatzes mehr für mich selbst zu nähen, 
entstand heute dieses kleine Heflerlein nach dem kostenlosem Schnitt von aprilkind:


Als Mama von drei Frechdachsen wird sie mir sicher treue Dienste in 2015 erweisen.
Für das kleine Täschchen habe ich meinen Lieblingsstoff verwendet - glücklicherweise habe ich davon noch einiges... 
Und wie ihr seht, kam auch der Plotter zum Einsatz!

Das neue Jahr beginne ich gerne wie in liebgewonner Tradition mit einem Rückblick auf die letzte Woche: 

1. Highlight:
SCHNEE - hurra es hat von der Nacht von Freitag auf Samstag geschneit!!! Samstag früh gingen wir zu fünft mit den Schlitten Brötchen holen. Beim Laufen knirschte der Schnee herrlich unter unseren Stiefeln. Und so bauten wir nachmittags einen großen Schneemann in unserem Garten. Am Sonntag schien die Sonne, der Himmel war strahlend blau und wir genossen das herrliche Winterwetter auf dem Rodelberg. Auch die kommenden Tage brachten weiteren Schnee und so hatten wir viel Spaß beim Schneeballwerfen, Schneeschippen und Rodeln.


2. Highlight:
Die Welt mit Kindern neu zu entdecken macht Spaß - jeden Tag aufs neue. Und so leuchteten wir nach einem Spaziergang in die offene Motorhaube, um unserem großen Frechdachs die Antriebswelle zu zeigen. Nachdem er eine Vorliebe entwickelt hatte, den leckeren Schnee zu essen, starteten wir ein Experiment und ließen Schnee von der Straße, vom Auto und aus dem Garten schmelzen. Das Ergebnis war beeindruckend und prägend.


3. Highlight:
Ganz klar Silvester! Oh, waren unsere drei Frechdachse aufgeregt. Zusammen schmückten wir unser Haus mit einer langen selbstgebastelten Papiergirlande, Luftballons und Papierpompons. Wir verbrachten einen lustigen Abend und alle hielten bis Mitternacht durch. Es war ein schöner Start ins neue Jahr! Am Neujahrsabend sind wir Laterne gelaufen und haben immer und immer wieder "Laterne, Laterne, Laterne" gesungen.



4. Highlight:
Unser kleinster Frechdachs überrascht uns jeden Tag mit neuen Wörtern. Zusammen mit unserem Frechdachsmädchen hilft er gerne bei der Hausarbeit. Schön, dass wir gerade viel Zeit miteinander verbringen können - Ferien sind toll!


5. Highlight:
Heute Abend fand in meinem Nähzimmer ein kleiner Nähkurs statt. Nach meiner Anleitung nähte eine Schülerin ein kleines Helferlein und einen Schlüsselanhänger. Mir hat es viel Freude bereitet, mein Nähwissen weiterzugeben und ich freue mich auf die Fortsetzung.


Euch allen einen guten Start ins neue Jahr.
Lasst es ruhig angehen und habt ein wunderschönes Wochenende.


Ganz viele liebe Grüße
Anja

verlinkt bei: