Donnerstag, 27. August 2015

Mutterpasshülle für die restliche Kugelbauchzeit

Unsere Tage vergehen im Moment sehr schnell 
und sind reich gefüllt mit viel Schönem.
 
Morgen beginnt schon meine Mutterschutz-Zeit und wir alle sind gespannt, 
wann sich unser Baby auf den Weg macht.

Schon seit Beginn dieser Schwangeschaft 
wollte ich mir eine Muterpasshülle nähen. 

Nun habe ich es geschafft...
 

Die kostenlose Grafik habe ich bearbeitet, 
so dass sie meinem Mann und mir ähnlicher ist.

Im Innern sind die Ultraschallbilder gut in einem Einsteckfach
aus transparentem Wachstuch aufgehoben.
Darüber befindet sich ein weiteres Einsteckfach 
für Visitenkarten bzw. Terminzettelchen.



Die Rückseite habe ich ganz schlicht gehalten.


Ich freue mich, dass mich meine selbstgenähte Mutterpasshülle 
nun durch die restlichen Tage meiner vierten Kugelbauchzeit begleitet.


Euch allen einen wunderschönen RUMS-Abend.

Viele liebe kugelige Grüße.
Anja

verlinkt bei:
RUMS